Prof. Dr. Bernhard Fresacher

Bibliographie

Publikationen Semantik und Kommunikation

Lücke im System. Kommunikationstheoretische Zumutungen für die Theologie, in: Günter Kruck / Joachim Valentin (Hg.), Rationalitätstypen in der Theologie, Herder-Verlag Freiburg i.Br., ca. 20 S....mehr...

  • Lücke im System. Kommunikationstheoretische Zumutungen für die Theologie, in: Günter Kruck / Joachim Valentin (Hg.), Rationalitätstypen in der Theologie, Herder-Verlag Freiburg i.Br., ca. 20 S. (erscheint 2014).

  • Der Witz der Religion, in: Lebendige Seelsorge 65 (2014), 320-326.

  • Der schmale Grat zwischen Hoffnung und Verzweiflung. Replik, in: Lebendige Seelsorge 65 (2014), 330f.

  • Einheit und Unterschied. Christologische Reminiszenzen zur kommunikativen Rationalität des christlichen Glaubens in der modernen Weltgesellschaft, in: Theologie und Glaube 103 (2013), 318-341.

  • Wie attraktiv ist die katholische Kirche noch für Jugendliche, in: Junge Kirche - Fachzeitschrift für Jugendpastoral, Heft 4/2012.

  • Zwischenstation zum Glück. Kirche als Teil einer unendlichen Suchbewegung, in: Wege zum Menschen 64 (2012), 19-36.

  • Gottessemantik. Religion und Sprache aus christlicher Sicht, in: Meditation. Zeitschrift für christliche Spiritualität und Lebensgestaltung 36 (1010), 2-7.

  • Gemeinschaft - was ist das? Fundamentaltheologische Anfragen an einen selbstverständlichen Sprachgebrauch, in: Horst Drach / Ute Josten / Georg Köhl (Hg.), Diakonische Gemeindeentwicklung. Praktische Erfahrungen und theoretische Reflexionen, EB-Verlag Berlin 2010, 280-296.

  • Neue Sprachen für Gott. Aufbrüche in Medien, Literatur und Wissenschaft, Matthias-Grünewald-Verlag Ostfildern 2010.

  • Neue Sprachen für Gott? Eine Einführung, in: Bernhard Fresacher (Hg.), Neue Sprachen für Gott. Aufbrüche in Medien, Literatur und Wissenschaft, Matthias-Grünewald-Verlag Ostfildern 2010, 7-12.

  • Wer glaubt, hört auf zu denken!? Religion nach der Aufklärung und die Aufgaben der christlichen Theologie heute, in: Bernhard Fresacher (Hg.), Neue Sprachen für Gott. Aufbrüche in Medien, Literatur und Wissenschaft, Matthias-Grünewald-Verlag Ostfildern 2010, 67-97.

  • Wie lässt sich die Jugend verstehen? Hermeneutische und pastorale Herausforderungen der Selbst- und Weltinterpretation von Jugendlichen und jungen Erwachsenen, in: Christel Quiring / Christian Heckmann (Hg.), Graffiti, Rap & Kirchenchor. Jugendpastorale Herausforderungen der Sinus-Milieu-Studie U 27, Verlag Haus Altenberg Düsseldorf 2009, 48-63.

  • An der Lehre lernen. Überlegungen zum Ort der Didaktik in der Theologie, in: Monika Scheidler / Oliver Reis (Hg.), Vom Lehren zum Lernen. Didaktische Wende in der Theologie? (Theologie und Hochschuldidaktik, Bd. 1), LIT-Verlag Münster 2008, 137-155.

  • Kritische Zeitgenossenschaft. Zwischen Praktischer Theologie und Katholischer Praxis, in: Klaus-Gerd Eich (Hg.), leben: unterwegs sein und bleiben. Eine Dankes- und Erinnerungsausgabe (für Georg Köhl), Trier 2008, 11-19.

  • Dogmatik als eine Theorie der Semantik innerhalb der Theologie? Überlegungen einer theologischen Fachdisziplin zu Luhmanns Soziologie der Bezeichnungen und der Beschreibungen, in: Soziale Systeme. Zeitschrift für soziologische Theorie 13 (2007), Heft 1  + 2: Dirk Baecker / Michael Hutter / Gaetano Romano / Rudolf Stichweh (Hg.), 10 Jahre danach. Niklas Luhmanns „Die Gesellschaft der Gesellschaft“, Lucius & Lucius Stuttgart, 277-289, 562f.

  • Rez. zu Thomas Ruster, Von Menschen, Mächten und Gewalten. Eine Himmelslehre, in: Salzburger Theologische Zeitschrift 11 (2007), 109-118.

  • Kommunikation. Verheißungen und Grenzen eines theologischen Leitbegriffs. Mit einem Vorwort von Edmund Arens, Herder-Verlag Freiburg i.Br. 2006, 413 S.

  • Rez. zu Matthias Wallich, @-Theologie. Medientheologie und Theologie des Rests, in: imprimatur (2006), Heft 1, 4 S.

  • Rez. zu Gundo Lames, Schulseelsorge als soziales System. Ein Beitrag zu ihrer praktisch-theologischen Grundlegung, in: Diakonia 34 (2003), 224-226.

  • Rez. zu Matthias Scharer / Bernd J. Hilberath, Kommunikative Theologie. Eine Grundlegung, in: Salzburger Theologische Zeitschrift 7 (2003), 117-123.

  • Glaube und Soziale Arbeit. Thesen über den Wert der Theologie für die Soziale Arbeit, in: Theologie der Gegenwart 45 (2002), 272-281.

  • Kommunikation – Leitbegriff theologischer Theoriebildung. Fundamentaltheologische Anstöße, in: Zeitschrift für Katholische Theologie 123 (2001), 269-283.

  • Rez. zu Wilhelm Achleitner, Gott im Krieg. Die Theologie der österreichischen Bischöfe in den Hirtenbriefen zum Ersten Weltkrieg, in: Salzburger Theologische Zeitschrift 4 (2000), 66-70.

  • Rez. zu Matthias Wallich, Autopoiesis und Pistis. Zur theologischen Relevanz der Dialogtheorien des Radikalen Konstruktivismus, in: Theologische Revue 96 (2000), 376-378.

  • Zum Begriff „Ritual“, zusammen mit Jo Reichertz, in: Themenhefte Gemeindearbeit (1999), Heft 4, 9 (Wiederabdruck aus neue gespräche 1997).

  • Zum Begriff „Ritual“, zusammen mit Jo Reichertz, in: neue gespräche 1997, Heft 6, 7.